Meistervorbereitungslehrgang

Wir bieten in Hadamar komplette Meistervorbereitungskurse an.
Qualifizieren Sie sich und investieren Sie in Ihre Zukunft.
weiterlesen

jungglaser
Glasveredler
Autoglaser

Partner des Glaserhandwerks

Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks – ein modernes Dienstleistungsunternehmen

Das Glaserhandwerk muss sich zukünftig nicht nur den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturveränderungen anpassen, sondern es muss auch auf diese Veränderungen aktiv Einfluss nehmen, um diesen Strukturwandel zum eigenen Vorteil nutzen zu können. Das kann der einzelne Betrieb alleine nicht mehr leisten. Hier bedarf es auch weiterhin einer Institution wie des Bundesinnungsverbandes des Glaserhandwerks, der die Interessen seiner Handwerksbetriebe in Politik und Wirtschaft, auf nationaler und internationaler Ebene vertritt, der aber auch zukünftig verstärkt das Marktumfeld beobachtet. Als moderner Service- und Dienstleistungsbetrieb wird der Bundesinnungsverband für seine Mitglieder in ganz Deutschland da sein. Mehr über den Bundesinnungsverband für das Glaserhandwerk erfahren Sie in der Rubrik BIV Organisation.


12. Deutscher Gefahrstoffschutzpreis

Am 13. November 2018 fand im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Berlin dem Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks unter dem Motto „Erfolgreich gegen Asbest“ der 12. Deutsche Gefahrstoffschutzpreis verliehen. Bundesinnungsmeister Martin Gutmann nahm den Preis in Höhe von 2.000 € in der Kategorie „Aktivitäten für einen gesamten Handwerksbereich“ bei den offiziellen Feierlichkeiten persönlich von Frau Anette Kramme, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, entgegen.

 

Zum Artikel


Neu: Technische Richtlinie des Glaserhandwerks Nr. 24 "Ganzglasduschen"

Die neue TR 24 bietet neben der DIN EN 14428 Angaben und Hinweise zum aktuellen Stand der Technik zur Errichtung von Duschen. Sie geht insbesondere auf die zurzeit auf dem Markt befindlichen Walk-In-Lösungen sowie andere individuell verbaute Glaskonstruktionen ein. Dabei werden

- die gültigen Normen,
- Verkehrssicherheit,
- Stabilität,
- Dichtungen und Dichtungsprofile,
- stromführende Installationen 

genauso berücksichtigt wie 

- Montage,
- Abdichtung,
- Pflege und Wartung. 

Für mehr Sicherheit bei der Planung und beim Einbau individueller Ganzglasduschen.


Aktuell: Umsetzung der MVV TB

Erfahren Sie mehr zur Umsetzung der Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmung (MVV TB) und die Ablösung der Bauregelliste (BRL).

Weiterlesen


Asbestsachkundelehrgang 11.+12.Feb. 2019

Asbestsachkundelehrgang 18.+19. März 2019

Brandschutzverglasung 02. April 2019

Elektrofachkraft für das Glaserhandwerk 15.-26. April 2019

Glasbruchanalyse 07. Mai 2019

Asbestsachkundelehrgang 20.+21. Mai 2019

News für Mitglieder

SOKA Bau

Beitragsanforderungen der Bau-Sozialkassenweiterlesen


Pressemitteilungen

Glas ist Licht - Glas ist Leben - Glas ist Zukunft

Glaserhandwerk startet Kampagne zur Nachwuchswerbungweiterlesen


News für Mitglieder

Qualitätssiegel für den kostenlosen Download

Neu: Nur für Innungsmitglieder! Beachten Sie auch im Glasershop unter "Kundenbindung" die neue Qualitätsoffensive des Glaserhandwerksweiterlesen


Veröffentlichungen

Baurecht: Der Glaser in der Rolle des Planers – Nichts ungewöhnliches!

Neben den sich immer weiter entwickelnden Technischen Regelwerken und Vorgaben sind die Baurechtlichen Aspekte keinesfalls zu unterschätzen! Man sollte sie nutzen, z.B. bei Reklamationen, die manchmal begründet, aber auch oft unbegründet sind. Hier hilft in der Regel nur, von Anfang an gewissenhaft zu arbeiten. Das heißt nicht nur technisch einwandfrei, sondern auch rechtlich.weiterlesen